21.04.2018

Erstes gelungenes Firmenevent am neuen Unternehmenssitz

Erfolg ist von vielen Faktoren abhängig. Ein wichtiger Schlüssel ist, neben engagierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie zuverlässigen Geschäftspartnern, ein perfekter Unternehmensstandort. Diesen haben die beiden Brüder Andreas und Thomas Iser nach zwei Jahren Bauzeit seit Oktober 2017 mit ihrem Unternehmen bezogen.

„In Sindelfingen haben wir das gefunden, was wir seit langem gesucht haben, einen logistisch sehr gut angebundenen Standort mit ausreichend Platz für Lager und Verwaltung“, erklärt Andreas Iser. Am Samstag, den 21. April 2018, hatten alle Niederlassungsleiter und Monteure die Gelegenheit, den neuen Firmensitz kennenzulernen. Vormittags ging es um interne Abläufe und Strukturen, nachmittags hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zeit, um sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen sowie den Neubau und das große Lager zu erkunden.

Gelungene Überraschung

Tom Lautenschlager, seit März 2018 Fahrer beim Porsche Carrera Cup und sein sozusagen produktionsfrisches Arbeitsgerät, ein Porsche 911 GT3, standen pünktlich zum Nachmittagsprogramm auf dem Firmengelände. Der Rennwagen und sein junger entspannter Fahrer beeindruckten, nicht zuletzt durch den unglaublichen Sound, den der Supersportwagen bei laufendem Motor von sich gab. Der 19-Jährige erklärte den begeisterten Mitarbeitern Fahrzeug und Technik. Einen kleinen Ersatz dafür, dass mit diesem Auto leider keine Spritztour möglich war, bot die Segway-Ralley. Verknüpft mit einem fachlichen Quiz, erkundeten die Mitarbeiter auf flotten Reifen den neuen Firmenstandort inklusive Lagerhalle. Am Ende des Tages wurden die drei Bestplatzierten von der Geschäftsleitung prämiert. Der verdiente gemütliche Tagesausklang fand im Anschluss bei einer Runde Bowling statt.

Zahlen und Fakten

In der 2.100 Quadratmeter großen kernsanierten Halle in der Neckarstraße lagern rund 8.000 Glasscheiben. Insgesamt 1.500 verschiedene Scheibentypen können von hier aus bundesweit und auf schnellstem Wege in die Filialen verschickt werden. „Für unsere Kunden bedeutet dies handwerkliche Kompetenz vereint mit jahrelangem Know-how und innovativer Reparaturtechnologie im Eiltempo“, so Thomas Iser. Selbst Oldtimerfans werden hier fündig: A.T Iser führt sämtliche Sonderanfertigungen für echt antike Lieblinge, aber auch für Busse, Wohnmobile, Traktoren und Baufahrzeuge. Die im Verwaltungsgebäude untergebrachte Autoglaserei ist – wie sollte es auch anders sein – eine gläserne Werkstatt. Wer möchte, darf gerne den gesamten Dienstleistungsprozess am eigenen Fahrzeug mitverfolgen.

Historie

Am 1. Juni 1990 gründete Thomas Iser zusammen mit seinem Bruder Andreas die Firma A.T. Iser, eine Autoglaserei mit Sitz in Asperg. Schnell etablierte sich das Unternehmen durch seine Zuverlässigkeit und die hohe handwerkliche Qualität am Markt, was den Aufbau weiterer Filialen möglich machte. Heute arbeiten rund 125 Mitarbeiter in 27 Niederlassungen, verteilt über ganz Deutschland, für die A.T.Iser GmbH, die seit 2012 Franchise-Partner der Wintec AG ist. Das nach wie vor inhabergeführte Unternehmen ist im Herbst 2017 nach Sindelfingen in die Neckarstraße umgezogen. Zur gelebten Firmenphilosophie gehören eine familiäre Atmosphäre, ein gepflegter menschlicher Umgang sowie eine hohe Zuverlässigkeit und Fairness in allen Bereichen.

Diese Seite drucken